Sant Elm und Sa Dragonera

Geschrieben von A.Hermes

Sa DragoneraHeute fuhren wir in den kleinen Ort Sant Elm, der auf der Westspitze von Mallorca liegt. Die Fahrt dorthin ist schon einmalig. Autobahn Richtung Andrax und dann Abfahrt nach Sant Elm. Der Weg führt durch eine wunderschöne Landschaft. Die Straße ist zwar etwas schmal und kurvig, aber man kann sie gut fahren. Der Ort selber liegt am Straßenende, umgeben von kleinen Hügeln. Sant Elm ist der ideale Ausgangpunkt für Wanderungen. Wir haben eine kleine Bootsfahrt hinüber zur Dracheninsel Sa Dragonera gemacht. Diese Insel steht unter Naturschutz. Schon bei der Ankunft begrüßten uns hunderte von kleinen Echsen die dort über die Wege huschen. Wandern kann man über die ganze Insel, die ca. 4 km lang und bis zu 310 m hoch ist. In ca. 2,5 Std. ist der höchste Punkt erreicht.

Weiterlesen …

Ausflug in die Hauptstadt Palma

Geschrieben von A.Hermes
Kathedrale in Palma de Mallorca
Dieses Mal führt uns unser Ausflug in die Hauptstadt, nach Palma. Ausgangspunkt ist wieder Can Pastilla.  Wir fuhren mit dem Bus Nr. 25. Die Linie 15 fährt zwar auch nach Palma, nur dauert es etwas länger. Die Nr. 25 fährt direkt über die Autobahn und somit ist man – ohne Stau – in ca. 20 Minuten in Palma. Außerdem ist die Strecke sehr schön, da jetzt der Oleander rechts und links an der Autobahn in voller Blüte steht. Rot und weiß, wunderschön.

In Palma sind wir am Placa Espana ausgestiegen. An diesem Platz halten fast alle Buslinien. Es gibt dort auch noch einen unterirdischen Busbahnhof, an dem die Überland-Busse ankommen.

Weiterlesen …

Wochenmarkt in Sineu

Geschrieben von A.Hermes

Jeden Mittwoch findet in Sineu ein Wochenmarkt statt. Nachdem uns schon viele Leute sagten, dass er etwas Besonderes ist, wollten wir uns aber nun selber überzeugen. Also fuhren wir morgens von Can Pastilla Richtung Manacor, dann Richtung Algaida und dann nach Sineu. Die Strecke ist zwar etwas länger, aber es lohnt sich alleine schon wegen der wunderschönen Gegend. So fuhren wir durch kleine Örtchen , die man sonst gar nicht sieht kamen wir dann ganz entspannt in Sineu an. Parken war zu dieser Uhrzeit noch kein Problem. Egal von welcher Seite man anfährt, man kommt automatisch in die Innenstadt und somit auch zum Markt.

Weiterlesen …