Markt in Binissalem

Geschrieben von A. Hermes

Heute führte uns unser Ausflug nach Binissalem. Wir fuhren von Palma die Autobahn Richtung Inca und dann nach ca. 30 Minuten nahmen wir die Ausfahrt Binissalem. Es ist ein kleiner Ort in der Inselmitte.

Hier konnten  wir in einer kleinen Seitenstraße parken und dann gut zu Fuß zum Markt gehen, der sich um die Kirche aufbaute. Der Markt stand unter dem Motto „Fira de la pedra in Binissalem“.

Es war ein mittelalterlicher Markt auf dem man u.a. die „pedra en sec-Technik“ bestaunen konnte. Und zwar ist dieses eine Trockenmauertechnik. Sehr interessant. Weiterhin sah man in den angrenzenden Gassen viele Dinge, die einen Eindruck gaben, wie die Leute im Mittelalter gelebt haben. Alte Wagen, würde man heute  „Taxi“ zu sagen, verschiedene Arten von Erzeugnissen der Region z.B. Käse, Schinken und Wein. Auch konnte man sehen, wie Kerzen und Seifen selber hergestellt wurden.

Das leibliche Wohl kam natürlich auch nicht zu kurz. Tapas, Schinken und ein gutes Glas Wein zum Abschluß waren gerade das Richtige. Ach ja, das Fest findet jedes Jahr im Mai statt.


Wochenmarkt in Sineu

Geschrieben von A.Hermes

Jeden Mittwoch findet in Sineu ein Wochenmarkt statt. Nachdem uns schon viele Leute sagten, dass er etwas Besonderes ist, wollten wir uns aber nun selber überzeugen. Also fuhren wir morgens von Can Pastilla Richtung Manacor, dann Richtung Algaida und dann nach Sineu. Die Strecke ist zwar etwas länger, aber es lohnt sich alleine schon wegen der wunderschönen Gegend. So fuhren wir durch kleine Örtchen , die man sonst gar nicht sieht kamen wir dann ganz entspannt in Sineu an. Parken war zu dieser Uhrzeit noch kein Problem. Egal von welcher Seite man anfährt, man kommt automatisch in die Innenstadt und somit auch zum Markt.

Weiterlesen …

Ab 2011 ist Rauchen in Lokalen verboten

Zum Weltnichtrauchertag am 31. Mai wurde in Palma das balearische Nichtrauchermanifest präsentiert. 50 unterzeichnete Organisationen und Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens wollen damit auf die Gefahren des Tabakkonsums aufmerksam machen.

Bei der Präsentation auf der Plaza España wies Gesundheitsminister Vicens Thomas auf neue Schutzmaßnahmen für Nichtraucher hin. Ab dem 1. Januar 2011 wird das Rauchen in geschlossenen Lokalen komplett verboten. Allein auf den Balearen sterben jährlich 1.000 Menschen an den Folgen des Rauchens. In Spanien sind es 55.000.

 

Menowin Fröhlich im Bierkönig auf Mallorca

Es war sehr kurzfristig angekündigt. Aber es kam tatsächlich so!
Menowin Fröhlich, der Zweite der DSDS Staffel gab heute sein Bestes im Bierkönig auf Mallorca.

Schon bevor er da war, drängten sich hunderte partywillige Fans im Innenbereich des Bierkönigs und warteten auf IHN!
Menowin Fröhlich, der es leider im Finale von DSDS nicht auf den Ersten Platz geschafft hat, steht ab sofort unter Vertrag von den Österreichern Richard Lugner und Helmut Werner.

Der „Superstar“ hat den Bierkönig um 18:00 Uhr wirklich zum kochen gebracht. Bei „Billy Jean“ von Michael Jackson rockte das Haus.
Sichtlich zufrieden verließ er nach einer Stunde, gefolgt von Autogrammjägern, den Bierkönig.

Man munkelt, dass Menowin nun jeden Dienstag auf Mallorca im Oberbayern auftreten wird.