Sehenswürdigkeiten Archive - XL Mallorca

Touristik Bus Playa de Palma

phoca_thumb_l_025Ein Erlebnis für Jung und Alt ist es mit dem Bus Nr. 52 (Tren Turistic) an der Playa de Palma lang zu fahren. Eigentlich ist es kein richtiger Bus, sondern eher ein kleiner offener Touristenzug. Die Fahrt beginnt in Can Pastilla in der Nähe des Hotel Linda und führt zunächst durch die kleinen Gassen des Ortes bis man ans Meer gelangt und dann ca. 4,5 km die Playa vom Balneario 15 bis Arenal Balneario 1 fahren kann.

Weiterlesen …

Aqualand El Arenal

aqualand el arenalDas Aqualand in El Arenal ist der größte Wasserpark Mallorcas. Er bietet mit einer Fläche von über 220.000 qm spannenden und abwechslungsreichen Freizeitspaß für Jung und Alt. Geboten werden 16 verschiedene Wasserbecken mit Rutschen und Wellenbad. Da kommt garantiert keine Langeweile auf. Auch für die Kleinsten stehen verschiedene Kinderbecken und ein Spielplatz zur Verfügung.

Weiterlesen …

Coves del Drac

coves del drac - drachenhöhleDie Coves del Drac oder Drachenhöhlen genannt, sind in der Gemeinde Manacor südlich des Dorfes von Porto Cristo gelegen und sind eine der beliebtesten Attraktionen auf Mallorca geworden. Die Höhle ist das ganze Jahr geöffnet. Für einen kleinen Eintritt wird man stündlich mit einem Führer durch die Höhlen geführt. Die Führer erklären die Auslegung der bizarren Stalaktiten-Formationen in vier verschiedenen Sprachen. Die gesamte ein-Stunden-Tour endet mit einem Violinkonzert am See Martel und die Besucher können eine Bootsfahrt mit einer Gondoliere machen.

Weiterlesen …

Valldemossa

Valldemossa DoransichtValldemossa (kastilisch Valldemosa) ist eine kleine Dorfgemeinde im Nordwesten der Insel ( Serra de Tramuntana ).
2008 zählte man hier 1977 Einwohnern.

Den Bekanntheitsgrad hat das Dorf Valldemossa dadurch erlangt, dass der aus Polen stammende Komponist Frédéric Chopin den Winter 1838/39 dort mit der französischen Schriftstellerin George Sand verlebte. Sie schrieb später über diese Zeit das Buch „Ein Winter auf Mallorca„, in welchem sie die Landschaft sehr ausführlich und malerisch beschreibt. In dieser Zeit lebten sie in einem ehemaligen Kartäuserkloster, der Kartause von Valldemossa von 1399. Weil Chopins Krankheit ( Tuberkolose ) verschlechterte, musst die den Aufenthalt schon nach 2 Monaten wieder abbrechen.

Weiterlesen …

Castell de Bellver

Castell de BelverDie Festung Castell de Bellver (Schloss Bellver) thront hoch über Mallorcas Hauptstadt Palma.

Die ca. 112 m über der Bucht von Palma liegende „Burg mit der schönen Aussicht“ (Bellver=schöner Blick)  liegt am Nordwestrand der Stadt. Erreichen können Sie das Castell  mit dem Auto oder auch zu Fuss.
E wurde in dem 14. Jahrhundert für King-James-II (Aragón) gebaut. Während der 18. und 19. Jahrhunderte wurde es als militärische Gefängnis verwendet. Jetzt ist es eines der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Insel.

Weiterlesen …

Palma Aquarium

Palma de Mallorca AquariumPalma Aquarium ist ein Erlebnis voller Entdeckungen. Der Überraschungseffekt ist garantiert.
„Fühle unter deinen Füssen den weichen Boden des Dschungels; schreite auf schattigen Pfaden in Feuchtbiotopen; höre das Rauschen des Wasserfalls; suche die Fährte des Jaguars; staune über das Geheimnis des Tempels; flüstere den Pflanzen zu; lerne von den Geschichten und Legenden der Urpflanzen aus der Kreidezeit; staune über die Grösse ihrer Blätter; spüre die Faszination der Reptilien; entdecke die Hütte des Archäologen, der jahrelang verschollen im Dschungel forschte; finde die Piranhas in den trüben Gewässern des Flusses und lasse dich von dem Gefühl mitreissen, das nur der Dschungel in dir wachrufenkann.“

Weiterlesen …

Touristenbus

Touristenbus in Palma de MalorcaUm Palma de Mallorca zu erkunden, bietet es sich an, eine Stadtrundfahrt mit dem roten Tourismusbus zu machen.
Die Tour beginnt am Avda Antonio Maura. Hier können Sie bereits die berühmte Kathedrale besuchen. Der Bus fährt dann durch den Paseo del Bourne in Richtung Innenstadt bis zur Plaza Espana. Sie können an jeder Haltestelle aussteigen und sich Museen und Galerien ansehen, oder in zahlreichen Cafe’s das bunte Treiben beobachten. Da das Ticket 24 Stunden Gültigkeit hat, können Sie jederzeit die Fahrt mit dem nächsten Bus fortsetzen.

Weiterlesen …